Zum Hauptinhalt springen

Zantke Euro Corporate Bonds AMI P (a)

Das Sondervermögen Zantke Euro Corporate Bonds AMI investiert überwiegend in auf Euro lautende Unternehmensanleihen mit guter bis sehr guter Bonität (Investment Grade). Die mittel- bis langfristig ausgelegte…

Das Sondervermögen Zantke Euro Corporate Bonds AMI investiert überwiegend in auf Euro lautende Unternehmensanleihen mit guter bis sehr guter Bonität (Investment Grade). Die mittel- bis langfristig ausgelegte Anlagestrategie folgt schwerpunktmäßig einem Top-Down Ansatz.              Eine intensive Abwägung der Ertragschancen im Verhältnis zum eingegangen Risiko stellt eine nachhaltige Performanceentwicklung in den Vordergrund.

Dashboard

Anteilsklassen >

Fondsdaten

ISIN
DE000A0Q8HP2
Ertragsverwendung
Ausschüttung
Auflagedatum
19.10.2009
Manager
Zantke & Cie. Asset Management GmbH
Ausgabeaufschlag
2,00 %
Verwaltungsvergütung
0,95 %
Vertriebsvergütung
0,25 %
Verwahrstellenvergütung
0,03 %
Total Expense Ratio (TER)
1,03 %
Währung
EUR
Sparplan
Ja
Geschäftsjahr
01.01.-31.12.
Vertriebszulassungen
DE

Wertentwicklung

Stand: 05.08.2022

Fondspreise

Ausgabepreis
113,99  €
Rücknahmepreis
111,75  €
Volumen Anteilklasse
15,25 Mio.  €
Bewertungstägliche Kapitalbeteiligungsquote
0,0000
Stand: 04.08.2022

Chance-Risiko-Profil

3

Auszeichnungen (aktueller Monat)

Größte Positionen

Wertpapier
% des Fondsvol.
TOTALENERGIES SE 3.369% 10/2080
3,85
MOWI ASA 1.6% 01/2025
3,06
SIGMA ALIMENTOS SA 2.625% 02/2024
3,05
DONGFENG MOTOR HONG KONG 0.425% 10/2024
2,91
POSCO HOLDINGS INC 0.5% 01/2024
2,91
QUADIENT 2.25% 02/2025
2,78
STATE GRID OVERSEAS INV 0.797% 08/2026
2,61
Sonstige
78,44
Kasse
0,40
Stand: 30.06.2022

Anlageklasse

Stand: 30.06.2022

Rating

Rating
% des Fondsvol.
AA
1,94
A
12,80
BBB
58,24
BB
11,35
Sonstige
15,28
Kasse
0,40
Stand: 30.06.2022

Ländergewichtung

Stand: 30.06.2022

Kennzahlen

-0,60
Sharpe Ratio
3,29%
Volatilität
Stand: 29.07.2022

Währung

Währung
% des Fondsvol.
EUR
100,00
Stand: 30.06.2022

Fondsmanagerkommentare

Finanzminister Lindner warnte vor der Gefahr einer sehr ernst zu nehmenden Wirtschaftskrise und Wirtschaftsminister Habeck rief die zweite Eskalationsstufe im Notfallplan Gas aus. Falls das knappe Gas statt der Industrie vorrangig Privatverbrauchern zugeteilt werden sollte, droht ein „Mega-Wirtschaftsschock“. Zudem erhöhte neben der Fed und der BoE überraschend auch die SNB ihren Leitzins. Aufgrund des wachsenden Drucks auf die EZB kam es Mitte Juni zum Ausverkauf bei Peripherie-Anleihen. Zur Bekämpfung von laut der EZB fundamental nicht gerechtfertigten spekulativen Angriffen wird daher ein neues „Anti-Fragmentierungsinstrument“ geschaffen. Im Juni stiegen die Renditen von 10-jährigen Bundesanleihen daher überdurchschnittlich um 21 BP an (+14 BP in Italien). Die dramatische wirtschaftliche Lage in der EU und v. a. in Deutschland lässt sich auch an den hohen Kursverlusten des DAX (-11,15 %) ablesen. Zudem stiegen die Spreads von Euro Corporates stark an. Der Citi Economic Surprise Index für die Eurozone ist tief in den negativen Bereich gefallen. D. h. der Großteil der Konjunkturdaten verfehlt wieder die Erwartungen der Analysten. Unsere Einschätzung für ein Stagflationsszenario in der Eurozone hat sich somit weiter gefestigt. Die Spreads von Unternehmensanleihen preisen dies v. a. im kurzen Laufzeitenbereich zu großen Teilen auch ein. Das Chance-Risiko-Profil von Unternehmensanleihen mit kurzer Laufzeit sieht damit zunehmend interessanter aus. Die Volatilität dürfte aufgrund der vielen Risiken zunächst hoch bleiben. Wir bleiben vorerst bei einer deutlich kürzeren Duration gegenüber dem Vergleichsindex.

Renten-Kennzahlen

Ø -Rendite
4,27%
Duration (Jahre)
2,99
Modified Duration
2,87
Ø -Rating
BBB
Stand: 30.06.2022

Restlaufzeit

Laufzeit
% des Fondsvol.
0 bis 3 Jahre
46,85
3 bis 5 Jahre
23,16
5 bis 7 Jahre
10,62
10+ Jahre
18,97
Kasse
0,40
Stand: 30.06.2022

Hinweise

Button1