Zum Hauptinhalt springen

Zantke Global Equity AMI I (a)

Der Zantke Global Equity AMI ist ein breit diversifizierter globaler Aktienfonds mit fundamentalem Investmentansatz. Das Fondsvermögen wird überwiegend in hochkapitalisierte Standardaktien nach einem…

Der Zantke Global Equity AMI ist ein breit diversifizierter globaler Aktienfonds mit fundamentalem Investmentansatz. Das Fondsvermögen wird überwiegend in hochkapitalisierte Standardaktien nach einem diversifizierten Top-Down- Bottom-Up Bewertungsansatz investiert. Der Anlageschwerpunkt liegt dabei auf Unternehmen mit erstklassigen Bilanzstrukturen und guter Bonität, einem stabilen Ertragspotential und attraktiven Bewertungen. Die Investition erfolgt überwiegend in lokaler Währung, jedoch größtenteils in Unternehmen deren Ursprung in Ländern mit Hartwährungen, aber weitgehend außerhalb des Euroraums liegt. Der Fonds verfolgt einen langfristigen Anlagehorizont.

Dashboard

Fondsdaten

ISIN
DE000A2PPHR9
Ertragsverwendung
Ausschüttung
Auflagedatum
02.06.2020
Manager
Zantke & Cie. Asset Management GmbH
Ausgabeaufschlag
3,0000%
Verwaltungsvergütung
0,7000%
Verwahrstellenvergütung
0,0300%
Total Expense Ratio (TER)
0,75%
Währung
EUR
Sparplan
Ja
Geschäftsjahr
01.01.-31.12.
Vertriebszulassungen
DE

Wertentwicklung

Stand: 17.01.2022

Fondspreise

Ausgabepreis
132,34  €
Rücknahmepreis
128,49  €
Volumen Anteilklasse
12,06 Mio.  €
Kapitalbeteiligungsquote lt. VKP
mind. 51%
Bewertungstägliche Kapitalbeteiligungsquote
96,3900
Stand: 17.01.2022

Chance-Risiko-Profil

6

Größte Positionen

Wertpapier
% des Fondsvol.
Ishares MSCI AC Far East ex-Japan
7,28
BERKSHIRE HATHAWAY INC-CL A
3,81
NESTLE SA-REG
3,04
APPLE INC
2,78
MICROSOFT CORP
2,72
AMAZON.COM INC
2,32
UNILEVER PLC
2,27
Sonstige
75,11
Kasse
0,68
Stand: 30.12.2021

Anlageklasse

Stand: 30.12.2021

Rating

Rating
% des Fondsvol.
NR
99,32
Kasse
0,68
Stand: 30.12.2021

Ländergewichtung

Stand: 30.12.2021

Branchenaufteilung

Stand: 12.04.2021

Kennzahlen

1,71
Sharpe Ratio
10,56%
Volatilität
Stand: 30.12.2021

Währung

Währung
% des Fondsvol.
USD
39,95
EUR
18,17
CHF
16,18
GBP
9,52
JPY
4,61
HKD
2,79
CAD
2,56
Stand: 30.12.2021

Fondsmanagerkommentare

Omikron breitete sich weiter rasant aus. Einzelne EU-Länder verschärften ihre eindämmenden Maßnahmen drastisch. Angelsächsische Staaten reagierten kaum, weshalb die Inflationsdaten und Notenbanken in den Fokus rückten. Im November stiegen die Verbraucherpreise in den USA (+6,8 %), der Eurozone (+4,9 %) und im UK (+5,1 %) stärker als erwartet. Die Fed fährt ihre Anleihekäufe daher schneller zurück und für 2022 sowie 2023 werden gemäß den Dot-Plots nun je drei Zinserhöhungen erwartet. Die EZB redet das Inflationsproblem als temporär klein und drosselt ihre expansive Geldpolitik nur sehr zaghaft. Aufgrund der intakten wirtschaftlichen Erholung und gleichzeitig tief negativen Realzinsen waren v. a. Aktien (MSCI World + 3,62 % in Euro) gesucht. Entsprechend engten sich die Spreads von Unternehmensanleihen ein. Die Renditen von Staatsanleihen stiegen deutlich an. Für 2022 erwarten wir, dass sich der weltweite Aufschwung, wenn auch langsamer, fortsetzt. Kurzfristige preistreibende Faktoren sollten zunehmend in den Hintergrund rücken. Längerfristige Faktoren, wie die Maßnahmen zur Bewältigung der Klimakrise, dürften weiter preistreibend wirken. Gleichzeitig müssen die hierzu erforderlichen Infrastrukturausgaben und sonstigen Sozialprogramme finanziert werden, was ohne die Unterstützung der Notenbanken kaum zu bewältigen sein dürfte. Wahrscheinlich werden die Zinsen deshalb vorerst unter den Inflationsraten gehalten. An Risikoassets, wie Aktien oder Unternehmensanleihen, dürfte kaum ein Weg vorbeiführen, um zumindest die Chance auf einen teilweisen Inflationsausgleich zu haben. 

Renten-Kennzahlen

Ø -Rendite
0,00%
Duration (Jahre)
0,00
Modified Duration
0,00
Ø -Rating
Stand: 30.12.2021

Restlaufzeit

Laufzeit
% des Fondsvol.
Sonstige
7,28
Kasse
0,68
Stand: 30.12.2021

Hinweise

Button1