Zum Hauptinhalt springen

Zantke Euro Corporate Bonds AMI I (a)

Das Sondervermögen Zantke Euro Corporate Bonds AMI investiert überwiegend in auf Euro lautende Unternehmensanleihen mit guter bis sehr guter Bonität (Investment Grade). Die mittel- bis langfristig ausgelegte…

Das Sondervermögen Zantke Euro Corporate Bonds AMI investiert überwiegend in auf Euro lautende Unternehmensanleihen mit guter bis sehr guter Bonität (Investment Grade). Die mittel- bis langfristig ausgelegte Anlagestrategie folgt schwerpunktmäßig einem Top-Down Ansatz.          Eine intensive Abwägung der Ertragschancen im Verhältnis zum eingegangen Risiko stellt eine nachhaltige Performanceentwicklung in den Vordergrund.

Dashboard

Anteilsklassen >

Fondsdaten

ISIN
DE000A0Q8HQ0
Ertragsverwendung
Ausschüttung
Auflagedatum
19.10.2009
Manager
Zantke & Cie. Asset Management GmbH
Ausgabeaufschlag
Verwaltungsvergütung
0,60 %
Verwahrstellenvergütung
0,03 %
Total Expense Ratio (TER)
0,67 %
Währung
EUR
Mindestanlage
100.000,00 EUR
Geschäftsjahr
01.01.-31.12.
Vertriebszulassungen
DE LU

Wertentwicklung

Stand: 05.08.2022

Fondspreise

Ausgabepreis
112,06  €
Rücknahmepreis
112,06  €
Volumen Anteilklasse
57,97 Mio.  €
Bewertungstägliche Kapitalbeteiligungsquote
0,0000
Stand: 04.08.2022

Chance-Risiko-Profil

3

Auszeichnungen (aktueller Monat)

Größte Positionen

Wertpapier
% des Fondsvol.
TOTALENERGIES SE 3.369% 10/2080
3,85
MOWI ASA 1.6% 01/2025
3,06
SIGMA ALIMENTOS SA 2.625% 02/2024
3,05
DONGFENG MOTOR HONG KONG 0.425% 10/2024
2,91
POSCO HOLDINGS INC 0.5% 01/2024
2,91
QUADIENT 2.25% 02/2025
2,78
STATE GRID OVERSEAS INV 0.797% 08/2026
2,61
Sonstige
78,44
Kasse
0,40
Stand: 30.06.2022

Anlageklasse

Stand: 30.06.2022

Rating

Rating
% des Fondsvol.
AA
1,94
A
12,80
BBB
58,24
BB
11,35
Sonstige
15,28
Kasse
0,40
Stand: 30.06.2022

Ländergewichtung

Stand: 30.06.2022

Kennzahlen

-0,49
Sharpe Ratio
3,29%
Volatilität
Stand: 29.07.2022

Währung

Währung
% des Fondsvol.
EUR
100,00
Stand: 30.06.2022

Fondsmanagerkommentare

Im Juli erhöhte die Fed ihren Leitzins erneut um 75 BP. Die Inflation in den USA lag zuletzt bei 9,1 %. Im Euroraum stiegen die Verbraucherpreise im Juli um 8,9 %. Erstmals seit 2011 erhöhte die EZB ihren Hauptrefinanzierungs- und Einlagensatz auf 0,50 bzw. 0,00 %. Viel zu zögerlich angesichts der enormen Inflation. Die EZB verfolgt weiter den Stil einer italienischen Geldpolitik der 70er Jahre. Der Kreislauf von Schulden, Inflation und Euroschwäche dürfte zur Normalität werden. Gleichzeitig trübt sich die Konjunktur ein. Z.B. senkte der IWF seine globale Wachstumsprognosen für 2022 von 3,6 auf 3,2 % und der ifo Geschäftsklimaindex fiel im Juli deutlich stärker als erwartet auf 88,6 Puntke (Juni 92,3 Punkte). In einem zunehmend schwierigeren Makro-Umfeld waren Staatsanleihen wieder gesucht. Obwohl bei den Neuwahlen in Italien die EU-kritische Politikerin Meloni von den „Brüder Italiens“ die besten Aussichten auf das Amt des Regierungschefs hat, kamen selbst die Renditen von italienischen Staatsanleihen stark zurück, was v. a. an dem neuen Transmission Protection Instrument der EZB liegen dürfte. Nach den hohen Aktienverlusten im ersten Halbjahr 2022 reichte die Kombination aus deutlich gefallenen Zinsen und einer bisher soliden Berichtssaison, um eine Erholungsrallye (MSCI World +11,01 % in Euro) auszulösen. Entsprechend engten sich auch die Spreads von Unternehmensanleihen stark ein. Unserer Ansicht nach haben die fundamentalen Risiken zuletzt jedoch zugenommen. Zudem gehen wir weiterhin von einem Stagflationsszenario in der Eurozone aus. Wir bleiben daher bei einer deutlich kürzeren Duration gegenüber dem Vergleichsindex.

Renten-Kennzahlen

Ø -Rendite
4,27%
Duration (Jahre)
2,99
Modified Duration
2,87
Ø -Rating
BBB
Stand: 30.06.2022

Restlaufzeit

Laufzeit
% des Fondsvol.
0 bis 3 Jahre
46,85
3 bis 5 Jahre
23,16
5 bis 7 Jahre
10,62
10+ Jahre
18,97
Kasse
0,40
Stand: 30.06.2022

Hinweise

Button1