Zum Hauptinhalt springen

Quant IP Global Patent Leaders I (a)

Der Fonds "Quant IP Global Patent Leaders" strebt einen möglichst hohen Wertzuwachs durch die Investition in ausgewählte internationale Aktien an. Das Risiko soll dabei durch Diversifikation über verschiedene…

Der Fonds "Quant IP Global Patent Leaders" strebt einen möglichst hohen Wertzuwachs durch die Investition in ausgewählte internationale Aktien an. Das Risiko soll dabei durch Diversifikation über verschiedene Branchen und Aktien das Risiko einer Anlage in die entwickelten Aktienmärkte nicht übersteigen.

Der Fonds investiert über einen regelgebundenen Ansatz in Aktien, die besonders stark in Forschung und Entwicklung investieren und Patente anmelden. Dazu errechnet ein Algorithmus in regelmäßigen Abständen den Quant IP Innovation Score, der die Innovationskraft von Unternehmen vergleicht. Die Auswahl der Aktien erfolgt ausschließlich anhand dieser Kennzahl.

Fondsdaten

ISIN
DE000A1J3AN1
Ertragsverwendung
Ausschüttung
Auflagedatum
01.07.2019
Manager
Ampega Investment GmbH
Berater
Proaktiva GmbH
Ausgabeaufschlag
0,00 %
Verwaltungsvergütung
1,05 %
Verwahrstellenvergütung
0,05 %
Total Expense Ratio (TER)
1,21 %
Währung
EUR
Sparplan
Ja
Geschäftsjahr
01.07. - 30.06.
Vertriebszulassungen
DE

Wertentwicklung

Stand: 29.11.2022

Fondspreise

Ausgabepreis
109,91  €
Rücknahmepreis
109,91  €
Volumen Anteilklasse
15,03 Mio.  €
Kapitalbeteiligungsquote lt. VKP
51 %
Bewertungstägliche Kapitalbeteiligungsquote
97,0600
Stand: 30.11.2022

Chance-Risiko-Profil

6

Größte Positionen

Wertpapier
% des Fondsvol.
Pure Storage Inc -Class A-
2,30
Intuit Inc.
2,10
Ricoh Co. Ltd.
2,02
Dropbox Inc -Class A-
2,00
Splunk Inc.
1,99
HP Inc
1,94
CANON Inc.
1,94
Sonstige
84,11
Kasse
1,60
Stand: 31.10.2022

Anlageklasse

Stand: 31.10.2022

Rating

Rating
% des Fondsvol.
A
1,88
NR
96,52
Kasse
1,60
Stand: 31.10.2022

Ländergewichtung

Stand: 31.10.2022

Branchenaufteilung

Stand: 31.10.2022

Währung

Währung
% des Fondsvol.
USD
54,36
JPY
22,68
EUR
18,81
GBP
1,93
CHF
1,24
SEK
0,97
Stand: 31.10.2022

Fondsmanagerkommentare

Im Oktober erholten sich die internationalen Aktienmärkte von den Kursverlusten der vorangegangenen Wochen. Die Äußerungen der Notenbanken deuten darauf hin, dass konjunkturelle Risiken zumindest berücksicht werden und so geht der Markt nicht mehr von weiteren aggressiven Zinssteigerungen für 2023 aus. Je klarer die Zinsprognosen werden, desto mehr rücken Unternehmenszahlen in den Fokus. Hier zeigen sich die Analysten noch optimistisch, dass große Teile der gestiegenen Einkaufspreise an Kunden weitergegeben werden können und haben ihre Gewinnziele für 2023 noch kaum angepasst.

In diesem Umfeld legte der Fondspreis knapp 2 Prozent zu, ein geringerer Zuwachs als beim Vergleichsindex. Den größten positiven Beitrag erzielten dabei Aktien aus den Branchen Verteidigung/Luftfahrt, Pharma und Maschinenbau mit teils zweistelligen Kursgewinnen von Aktien wie Safran (Verteidigung), Rolls Royce (Luftfahrt) und AGCO (Landmaschinen). Ein besseres Monatsergebnis für den Fonds verhinderten vor allem Kursverluste in den Branchen Halbleiter und Software. Hier gab es mit Cirrus Logic, Disco und Synaptics zweistellige Kursverluste.

Auffällig war im Oktober die positive Performance vieler deutscher Unternehmen. Sowohl Spezialchemiehersteller Covestro als auch Medizintechnikhersteller Carl Zeiss Meditec und Turbinenhersteller MTU Aeroengines gehörten zu den stärksten Aktien im Fonds im abgelaufenen Monat. Ebenfalls auffällig: Die enormen Unterschiede in der Performance. Von +16% bis -19% - in einem so unsicheren Umfeld strafen die Anleger Aktien mit schlechten Nachrichten stark ab und positive Überraschungen können auf Basis günstiger Bewertungen zu starken Kursgewinnen führen.

Hinweise

Mehr lesen